Leuchtweitenregulierungsmotoren entstört

Nachdem ich mich bereits im Februar um die Entstörung des Leuchtweitenregulierungsmotors auf der Fahrerseite gekümmert hatte, wurde Gestern dann auch die Beifahrerseite mit zwei Kondensatoren versehen. Wie sich heute Morgen direkt feststellen lies war die Aktion ein voller Erfolg, denn es kommen keine sinnlosen Fehlermeldungen mehr im Check Control.

Die Entstörung wird mittels zwei Keramikkondensator gemacht welche parallel zu den Stellmotoren, wie im anschließenden Bild zu sehen, angeschlossen werden. Ich habe Kondensatoren mit 330µF und 630V verbaut, ich denke aber dass 100V auch reichen würden.

 

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.