Monatsarchiv für March 2007

Schrauben im Regen

Saturday, den 31. March 2007

Endlich Wochenende, jetzt kann mal ordentlich geschraubt werden… Da ich mit den verdunkelten Scheiben vorne beim TÜV direkt umgedreht werde habe ich zuerst mal diese runtergerissen. Das ging alles ganz leicht, bis ich den Kleber entdeckten durfte der noch auf der Scheibe geblieben war… Kurz mit Bremsenreiniger und Waschbenzin versucht ob es leicht weg geht, natürlich mit nur wenig Erfolg. Also habe ich nicht länger rum gespielt und hab die Scheiben die ich am Sonntag besorgt hatte eingebaut. Kaum hatte ich die erste Türpappe ab fing es an mit leicht regnen, also musste ich mit einem Schirm weiterarbeiten. Da die Türpappe eh ab war habe ich dann auch noch direkt die ganze Zentralverriegelung an der Fahrertür gecheckt.

Heute hatte ich jedoch mehr Glück mit dem letzten Radschloss, es lies sich nach kurzem Verkanten dann auch noch lösen. Nachdem es noch immer nicht aufgehört hatte mit regnen habe ich dann noch meine 10 Speichen BMW Felgen montiert da ich nicht wirklich mit den M-Felgen ohne Deckel herumfahren möchte.

Murks und co.

Tuesday, den 27. March 2007

Heute habe ich mich dann mal zuerst mit den “hübschen” Schaltknauf angelegt, biss ich dort mal die Schrauben gefunden hatte, ohje. Auch wenn der neue Schaltknauf nur ein normaler BMW Schaltknauf ist, ist er immer noch besser als der andere… mal sehen ob ich einen schönnen M-Schaltknauf finde…
Zweite Murksaktion musste ich dann bei den Felgenschlössern starten, da der Vorbesitzer den Adapter fürs Felgenschloss total vermurkst hat musste ich ihn etwas schmieden und konnte somit schon mal 3 Schrauben lösen. Die letzte steckt leider noch fest.

Heute ist dann auch die Antwort von BMW bezüglich der Ausstattungsliste ab Werk gekommen:

Farbe SCHWARZ 2 (668)
Polsterung SILBER VOLLEDER (0319)

Sonderausstattung

302 ALARMANLAGE
401 SCHIEBE-HEBEDACH, ELEKTRISCH
494 SITZHEIZUNG FUER FAHRER/BEIFAHRER
500 SCHEINW.WASCHANL./INTENSIVREINIGUNG
534 KLIMAAUTOMATIK
540 GESCHWINDIGKEITSREGELUNG
687 RADIOVORBEREITUNG

Von Unten

Monday, den 26. March 2007

Heute hatte ich nur sehr wenig Zeit, habe also nur Bilder unter dem Auto gemacht. Leider musste ich feststellen dass er doch an einigen Stellen recht ölig ist.

Am Differential sind wohl die Simmerringe noch die Ersten

Wegen dem Problem beim Gasgeben hatte ich schon mal eine Hardyscheibe bestellt. Es sieht aber aus als währe sie schon einmal gewechselt worden… Hier sieht man auch dass am Getriebe offensichtlich eine Dichtung ersetzt werden muss.

Die dritte Stelle wo man am Unterboden Öl sieht ist direkt unter dem Motor, da ich aber gesehen habe dass die Ventildeckeldichtung oben am Motor Öl verliert schließe ich darauf dass das Öl wohl von dort kommt, denn der Rest des Motors ist trocken.

Schlachten

Sunday, den 25. March 2007

Heute war ich mal nach langer Zeit wieder in der Schrauberhalle bei Marko, Jochen, Dominik und Chris. Dort haben wir einen 525i fertig gemacht damit er vom Schrotthändler abgeholt werden kann. Ein paar Teile wie eine normale Kofferraumverkleidung und einen BMW Radiostecker konnte ich aus dem Schlachter noch retten. In der Halle konnte ich mir dann auch noch Scheiben für die Vorne und Rückleuchten besorgen um den M5 wieder zulassungsfähig zu machen.

Zurück Zuhause wurden die Rückleuchten direkt eingebaut und der Kofferraum noch einmal mit Bremsenreiniger gesäubert. Des weiteren wurde die M5 Kofferraumaustattung sowie die Scheiben gründlich gereinigt. Ich konnte feststellen dass nur zwei Teile der Ausstattung zerfressen sind, habe aber trotzdem die Komplette Kofferraumaustattung vom 525i provisorisch eingebaut, bis ich Ersatz für die beiden Teile gefunden habe.

Hier noch die beschädigten Kofferaumverkleidungen.

Kofferraum

Thursday, den 22. March 2007

Heute habe ich dann den Kofferraum mal etwas näher unter die Lupe genommen. Denn dort schien es mir doch etwas komisch zu riechen…

Wie man sieht wurde der Kofferraum nicht wirklich gepflegt. Ich habe also mal alles ausgebaut und bemerkt dass eine Substanz teilweise die Kofferraumverkleidungen zerfressen hat und dazu auch noch unter dem Teppich weiter schimmelte… Der Kanister mit der Kühlflüssigkeit lässt vermuten dass diese der Grund für die Zerfressung ist.

Lieferung

Tuesday, den 20. March 2007

Heute Abend war es dann soweit, der Verkäufer lieferte den M5 bei mir Zuhause ab, da dies die Überführung um vieles vereinfacht hat!

Nachdem der Papierkram erledigt war habe ich mich direkt an die Planung der Restaurierung gemacht, denn so wie der Wagen da steht habe ich keine Chance durch den TÜV zu kommen. Folgende Mängel müssen behoben werden:

  • Schwarz lackierte Rückleuchten ersetzten
  • Getönte Scheiben vorne ersetzten
  • Andere Felgen montieren
  • Unterboden reinigen

Heute war aber zuerst mal eine Sammlung aller sichtbaren Mängel nötig:

Radiostecker auf ISO umgebaut, Halterung eines Stellmotors defekt.

Leder an der Türpape hält nicht mehr.

Fahrersitz hat starke Verbrauchsspuren

Seitenschweller hat Schrammen und fehlende Felgendeckel.

Untere Lippe der Front ist abgerissen, keine Karosserieschäden.

Da ich aber noch etwas machen wollte habe ich die Lackierkünste von einem der Vorbesitzer mal entfernt.

Er hatte offenbar versucht so eine Art Tachoringe einzuzeichnen.
Ich habe dann mal schnell das Gehäuse vom Kombi durch ein unverbasteltes getauscht.

Das währe also schon mal der erste Weg zu Besserung!

Testfahrt und Untersuchung

Friday, den 16. March 2007

Heute war dann der zweite Termin. Es fing an mit der Testfahrt, der wagen lief prima. Ich konnte natürlich in Frankreich nicht die Kuh ohne Ende fliegen lassen, aber zumindest habe ich den 3ten Gang weit gedreht um zu sehen wie er so kommt. Das einzige was ich an mängeln erkennen konnte war etwas Spiel in der Lenkung und vor allem schien es mir als wenn die Hardyscheibe komplett durch sei. Denn wenn man vom Gas geht und dann wieder Gas gibt, bei Stadtgeschwindigkeit knallt es ein wenig vom Antriebsstrang her.

Nach einer Testfahrt von einer guten halben Stunde kamm dann die “gründlichen” Untersuchung. Anhand einer vorher erstellten Checkliste wurden Niveaudämpfer, Roststellen, Fahrwerk, Lenkspiel, Öl, Kühlwasser und vieles mehr untersucht. Ich hatte vor den Motor mit einem ausgeliehenen Kompressionsmessgerät zu testen, leider war das Gerät zu dick um in den Kerzenschacht zu passen. Weiterhin stellte ich noch fest das der Kodierstecker umkodiert wurde.

Anschliessend habe ich dann zugesagt und noch ein paar Fotos geschossen:

Erste Begenung…

Wednesday, den 14. March 2007

Anhand einer Kleinanzeige habe ich einen M5 direkt in der Nähe (Thionville – Frankreich) entdeckt. Ich fand die Anzeige recht interessant und hab mir vorgenommen ihn anzuschauen.

Dort angekommen sehe ich dass der M5 doch schon ein wenig runter gekommen ist. Es fehlen die Deckel der Felgen, sowie die untere Lippe der Front.
Der Verkäufer hat dann aber direkt drauf hingewiesen dass er wegen den Mängel den Preis etwas senken würde.

Da es aber dunkel war habe ich einen weiteren Termin ausgemacht. Wo ich vor hatte dann auch den Wagen zu fahren und gegebenenfalls jemand mit zu nehmen.

Hier dann auch mal ein paar Daten zu dem Auto:

  • BMW M5 E34 3,6
  • Baujahr: 02/90
  • Erstzulassung: in Frankreich 04/92
  • Laufleistung: laut Tacho 193tkm
  • Außenfarbe: Glanzschwarz
  • Innenausstattung: Graues Vollleder, 4 Sitzer
  • Sonderausstattungen: Klimaautomatik, mech. Heckrollo, Tempomat, Scheinwerferreinigungsanlage, Intensivreinigung und Sitzheizung