Heckklappenkabelbaum

Heute Abend war nun endlich der Kabelbaum an der Heckklappe dran. Nachdem ich das Bindeband abgemacht habe, konnte ich auch direkt erkennen dass die Isolierung der Adern poröse geworden ist und an einigen Stellen durchgescheuert ist. Ich habe mich dann dazu entschlossen einfach alle Kabel zu ersetzten, damit ich die Arbeit nicht bald wiederholen muss. Dabei habe ich etwa 30cm aus einem Kabelbaumrest rausgeschnitten, und die intakten Adern dann in den Heckklappenkabelbaum integriert. Im Arbeitszug wurden dann auch noch fehlene Schrauben an den Türgriffen angeschraubt, sodass auch diese nun richtig fest sitzten.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.